Cat6 Kabel

Cat.6 Kabel

Cat.6 Patchkabel mit PiMF Abschirmung in guter Qualität in vielen Längen und Farben ab Lager verfügbar.

Cat.6 Patchkabel LAN Kabel RJ45 S/FTP
TOP
ab 0,97 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Cat.6 Patchkabel LAN Kabel RJ45 S/FTP
ab 0,85 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Cat.6 Draka/Hirose Patchkabel LAN Kabel RJ45 S/FTP
TOP
ab 4,63 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Cat.6 Patchkabel LAN Kabel RJ45 Flach
ab 1,17 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Cat.6 Patchkabel LAN Kabel RJ45 U/UTP schwarz
ab 1,74 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Cat.6 Netzwerkkabel Verlegekabel S/FTP orange
ab 46,28 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Cat.6 Netzwerkkabel flexibel S/FTP 100m
79,99 EUR
0,80 EUR pro Meter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 7 (von insgesamt 7 Artikeln)

Cat.6 Patchkabel Ausführungen

In der Netztechnik sowie in der Telekommunikation werden Rangierkabel bzw. Patchkabel verwendet. Diese sind üblicherweise vorkonfektioniert und für kurze Strecken bis zu einem Meter erhältlich. Da der Begriff der Patchkabel jedoch keine Normung enthält, werden im Allgemeinen sämtliche variablen Kabelverbindungen, die nicht fest verlegt sind, Patchkabel genannt. Die Patchkabel können deutlich länger sein als einen Meter und sind daher für Strecken bis zu 25 Meter erhältlich.
Die Patchkabel sind in verschiedenen Ausführungen zu finden, beispielsweise in Glasfaser und Kupfer. Kupfer-Patchkabel beinhalten Adern aus Kupferlitzen, während Verlegekabel aus massivem Draht bestehen und Glasfaser-Patchkabel durch den leicht zu trennenden Zipcord-Aufbau besonders flexibel sind. Um zwischen Patchpanels zu rangieren, werden häufig CAT6 und CAT7 Patchkabel mit spezieller Schirmung verwendet.

Betriebsfrequenz bei Cat.6 Kabel

Ein CAT6 Kabel eignet sich für Betriebsfrequenzen von bis zu 250 MHz. Je länger die zu überbrückende Strecke ist, desto geringer ist die Geschwindigkeit der Übertragung. Ob die Grenzwerte der vorliegenden Normierung eingehalten werden, lässt sich durch ein Testgerät kontrollieren. CAT6 Patchkabel werden vor allem im Multimedia-Bereich eingesetzt.
Die Verbindung von CD-Playern und PCs ist ebenso möglich wie Datenübertragung oder Sprachübertragung bei anderen Geräten. Auch ATM Netzwerke setzen auf CAT6 Kabel. Der Netzstandard ATM verwendet synchrone Transfertechniken und bietet eine weitere Leistungssteigerung sowie mehr Sicherheit als die Ethernet-Technik.

Cat.6 oder doch lieber Cat.6a Kabel

Im Zuge der Weiterentwicklung wurden im Anschluss an die CAT6 Kabel die CAT6a Kabel entworfen, die mit 500 MHz über eine höhere Leistungsfähigkeit verfügen. Während der Normierung des Standards 10GBASE-T kam es zur Spezifikation der neuen CAT6 Struktur, die entsprechend des Übertragungsmodus 625 MHz bieten sollte. Dieser Ansatz wurde jedoch nicht weiterentwickelt, denn im Gegensatz zur Strukturierung der CAT6a Kabel wären andere Steckertypen notwendig gewesen.
Es gibt einige Veröffentlichungen sowie Kataloge mit der Bezeichnung CAT6 enhanced bzw. CAT6e, doch dies ist keine Normierung. Im Allgemeinen reichen die CAT6 Patchkabel vollkommen aus, um eine einwandfreie Verbindung mit guten Transferraten bei Sprachsignalen und Datenübertragungen zu garantieren.